Impressum/AGB

Fotogehen ist eine Marke des Inhabers Nils Thies (Multimedia/Journalist)

Alle rechte sind vorbehalten, Bildmaterial darf ohne die Zustimmung des Rechteinhabers nicht weiterverwertet werden. Die zur Verfügung gestellten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Bei Fragen zur Nutzung, wenden Sie sich an die oben genannte Adresse.

Verantwortlich für den Inhalt (V.i.S.d.P)

  • Nils Thies – Multimedia/Journalist
  • D-60433 Frankfurt am Main
  • Mail: nilsthies(aet)gmx.de
  • Tel: 00491773730778

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Die Vertragssprache ist Deutsch.
Die Seminarinhalte ergeben sich aus den Seminarbeschreibungen auf der Internetseite www.fotogehen.de.

Anmeldung und Auftrag
Mit der Seminaranmeldung sowie der Auftragserteilung für ein Fotogehen erkennt der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers verbindlich an.

Nach der Buchung bekommt der Teilnehmer von uns eine Buchungsbestätigung. Die Teilnahmegebühr wird mit Zugang der Buchungsbestätigung sofort ohne Abzüge fällig.

Bei Seminaren mit begrenzter Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Daten der Teilnehmer werden für interne Zwecke elektronisch verarbeitet. Die mit der Anmeldung einhergehenden Daten werden unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen gespeichert.

Alle Preise verstehen sich brutto inkl. der zum Zeitpunkt der Lieferung/Leistung gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Der Preis eines Seminars versteht sich, sofern in der Programmbeschreibung nicht ausdrücklich eine andere Regelung angeführt ist, lediglich als Preis für die Veranstaltung, alle Materialien, Unterlagen, Handouts und Teilnahmebescheinigungen. Der Preis eine Fotogehens bezieht sich auf die im zugrunde liegenden Angebot aufgeführte Leistungsbeschreibung.

Gesetzliches Widerrufsrecht
Der Teilnehmer kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an: i Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder per Post an: Fotogehen @Nils Thies, Im Uhrig 6a, 60433 Frankfurt/Main

Stornierung durch den Teilnehmer
Unter folgenden Bedingungen der Kurs durch den Teilnehmer storniert werden:
Bis 14 Tage vor dem Seminar:
Es wird die volle Kursgebühr in Form eines Gutscheins erstattet.
Bis 7 Tage vor dem Seminar:
Sie können kostenfrei auf ein anderen Fotogehen-Termin in der gleichen Preisklasse umbuchen. 

Bei Nichterscheinen zum Seminartermin ohne vorherige Abmeldung: 100% der Seminargebühr (zzgl. MwSt.). Der Teilnehmer hat jederzeit die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer für einen von ihm gebuchten Kurs, an dem er nicht teilnehmen kann, zu benennen.

Stornierung durch den Veranstalter
Der Verkäufer behält sich vor, Veranstaltungen auf Grund einer zu geringen Teilnehmerzahl abzusagen oder zu verlegen. Der Auftraggeber wird in diesem Fall spätestens 5 Werktage vor Veranstaltungsbeginn benachrichtigt. Fotogehen behält sich vor, einen Kursus kurzfristig zu stornieren, wenn die Mindestteilnehmerzahl gemäß Leistungsbeschreibung nicht erreicht wird, der Trainer durch Krankheit oder Unfall verhindert ist und kein geeigneter Ersatztrainer zur Verfügung steht, bei Veranstaltungen im Freien bei schlechtem Wetter oder in anderen Fällen. Der Teilnehmer erhält dann die Teilnahmegebühr ohne Abzüge zurück, hat jedoch keinen Anspruch auf die eventuelle Erstattung von Reise‐ oder Übernachtungskosten.

Haftung des Veranstalters
Der Verkäufer haftet bei eigenem Verschulden oder dem seiner Erfüllungsgehilfen nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit auf Schadensersatz. Die Haftung für mittelbare Schäden gegenüber einem Kaufmann ist beschränkt auf das 10fache des Rechnungsbetrages. Diese Haftungseinschränkungen greifen nicht, soweit eine wesentliche Vertragspflicht oder eine Kardinalpflicht verletzt worden ist. Dann besteht ein Anspruch auf den Ersatz des vertragstypischen Schadens. Die Haftungsfreizeichnung nach Satz 1 gilt nicht für Schäden infolge des Verzugs oder Unmöglichkeit der Leistung.

Gewährleistung (vorbehaltlich der Änderung)
Die Teilnahme an den Veranstaltungen geschieht auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich erklärt, dass der Veranstalter bei Unfällen während oder auf dem Weg von oder zu den Seminaren von jeglichen Ansprüchen freigestellt wird. Auch für Ausrüstung oder Garderobe kann keine Haftung übernommen werden.

Fotogehen wird nach dem jeweiligen Stand des Wissens sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Fotogehen übernimmt jedoch keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit und Fehlerfreiheit der Schulungsinhalte und Unterlagen.

Nutzungsrechte für Material
Dem Verkäufer verbleiben alle urheberrechtlichen Nutzungsrechte an den überlassenen Schulungsunterlagen. Die Unterlagen dürfen nicht zur Weitergabe an Dritte vervielfältigt werden, ausgenommen ist die Vervielfältigung von Programmen zum Zwecke der Datensicherung. Der Kunde darf sich ein Vervielfältigungsstück nur anfertigen und für ausschließlich eigene Zwecke verwenden, wenn sein Original infolge von Beschädigung oder Zerstörung nicht mehr verwendbar ist. Gedruckte Unterlagen dürfen - auch auszugsweise - nicht nachgedruckt oder nachgeahmt werden.

Salvatorische Klausel
Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform. Sollte eine Bestimmung der vorliegenden Vereinbarung unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung soll eine andere treten, die wirksam ist und die nach Inhalt und Zweck der unwirksamen Bedingung, soweit gesetzlich zulässig, am nächsten kommt.